hofDer Zigeunerwagen wird am Ankunftstag übergeben. Bei der Übernahme des Planwagens muss ein Betrag von 60 €/Wagen (an der Hotelrezeption) für eine Unfallversicherung für Pferd und Wagen bezahlt werden. Am Ende der Tour (bis 11 Uhr Samstag) wird der Zigeunerwagen nach entsprechender Inventur zurückgegeben. Das Auto kann am Reiterhof geparkt werden.

Anreise:
Am besten mit dem Auto (auf der Ungarischen Autobahn ist Vignettenpflicht).

Reiseroute: Wien – Budapest (245 km) – M5 (E75) Autobahn – Örkény – Tatárszentgyörgy – Sarlóspuszta (65 km)

Bus- oder Zugbahnhof Örkény (ca. 20 Min. vom Hotel/Startpunkt entfernt). Bei Flug bis Budapest Weiterfahrt mit dem Zug bis Örkény, dort Abholung möglich (kostenlos). Oder Abholung in Budapest vom Flughafen gegen Kosten. Preis auf Anfrage.

Planwagen beim EinkaufTipps:
Verpflegungs-/Einkaufsmöglichkeiten in Krämerläden während der Tour möglich. Bei einer Belegung/Buchung mit z.B. 2 Erw. und drei oder vier Kindern kann ein Zelt mitgebracht werden. Kein Aufpreis! Gemeinsame Fahrt mit anderen Wagen (Kolonne).

Wichtig:
Die Fahrer des Zigeunerwagens müssen im Besitz eines gültigen EU-Führerscheins (Pkw oder Motorrad) sein.